Kategorien
Beiträge Kommunalwahl 2014 Neues

Geldersheim hat gewählt – Stichwahl am 30.03.2014

Geldersheim hat einen neuen Gemeinderat gewählt. Von den Freien Wählern dürfen Oliver Brust (1475 Stimmen), Monika Rödemer (1073 Stimmen), Georg Huppmann (1067 Stimmen) und Markus Vogel (829 Stimmen) im neuen Gemeinderat die Zukunft unseres Dorfes gestalten. Am 30.03.2014 gehen wir in die Stichwahl um das Amt des 1. Bürgermeisters. Von den Freien Wählern darf Oliver Brust gegen Thomas Hemmerich (Junge Liste) antreten.

Wenn ich die Wahl gewinne, wird an meiner Stelle der Geldersheimer Feuerwehrkommandant Thomas Starek in den Gemeinderat nachrücken.

Ich gratuliere allen Gemeinderäten/innen herzlich zu ihrem Amt und freue mich auf die nächsten sechs Jahre, in denen wir – und das wünsche ich mir besonders – genauso fair wie bisher im Zusammenklang mit den anderen Fraktionen unser Galderschum weiterentwickeln dürfen.

Danken möchte ich allen Kandidaten, die für die Freien Wähler Geldersheim angetreten sind. Sie alle haben zu unserem Wahlergebnis beigetragen. Wir sind nach der CSU/freie Bürgerliste die zweitstärkste Fraktion im Gemeinderat.

CSU/freie Bürgerliste 11.449 Stimmen (5 Sitze)

Freie Wähler 10.868 Stimmen (4 Sitze)

Junge Liste 6.985 Stimmen (3 Sitze)

SPD 4.304 Stimmen (2 Sitze)

(Grüne 1.220 Stimmen (0 Sitze))

Danken möchte ich aber insbesondere Ihnen liebe Bürgerinnen und Bürger von Geldersheim für Ihr entgegengebrachtes Vertrauen. Danke für Ihre Stimmen.

Unterstützen Sie mich auch bei der Stichwahl am 30.03.2014. Als Bürgermeister von Geldersheim werde ich weiterhin für unser Galderschum eintreten.

Galderschum ist meine Heimat – da sin mer derhem! Uns so soll auch Geldersheim in der Zukunft liebens- und lebenswert bleiben.

Unterstützen Sie mich und gehen Sie auch am 30.03.2014 zur Wahl. Sprechen Sie bitte auch mit Ihren Nachbarn und Freunden. Fordern Sie sie auf, zur Wahl zu gehen. Schenken Sie  mir Ihre Vertrauen!

Ihr Oliver Brust

Kategorien
Beiträge Kommunalwahl 2014 Neues

Bürgermeister- und Gemeinderatswahl 16.03.2014

Hallo zusammen,

erst einmal herzlichen Dank für euere Bereitschaft, dass ihr euch bei den Freien Wählern habt aufstellen lassen. Im Anhang Wahlergebnis GR auf Seite 7 sind die Ergebnisse unserer Liste, auf Seite 2 seht ihr wie die Sitzverteilung errechnet wurde. Leider haben wir 1 Sitz an die Junge Liste verloren, obwohl Listennachfolger 5 und 6 mehr als doppelt so viele Stimmen haben wie der 3. Platz der Jungen Liste.

Bei der Bürgermeisterwahl gab es folgende Reihenfolge:

Oliver Brust, Freie Wähler,  510 Stimmen

Thomas Hemmerich, Junge Liste, 474 Stimmen

Annemarie Schuler, CSU, 398 Stimmen

D.h. am 30.03.2014 kommt es zu einer Stichwahl zwischen Oliver Brust und Thomas Hemmerich.

Deshalb darf ich heute schon bitten, macht kräftig Werbung für Oliver in eurem Verwandten-Bekannten- und Freundeskreis, bewegt diese Leute, dass sie nochmal zum Wählen gehen und ihre Stimme unserem Oliver geben. Vielleicht gelingt es uns auch, Dank eurer Hilfe noch zusätzliche Wähler zu mobilisieren.

Ich zähle auf euch !!

Im Voraus schon vielen Dank für eure Mühe.

Gruss

Georg Huppman

1. Vorstand